Mittmann's Restaurant

An eine Stelle, wo man nicht gerade ein gutes Restaurant erwartet und wo man vielleichts nachts nicht einmal gerne allein herumlaeuft liegt Mittmann's Restaurant. Ich war da so haeufig mit dem Fahrad vorbeigefahren und irgenwie hatte mich das Menu gereizt, Kalbsnieren, mit Zwiebeln. Z.B. Ich kam an gegen 22 Uhr nach einem wundervollen aperitivo bei. Und zunaechst wollte mich ein grummeliger glatykoepfiger Kellner gleich wieder herauswerfen. Er wurde dann aber von einer netten blonden Kollegen des Besseren belehrt und ja, ich koennte noch etwas zu essen haben. Und dann ratterte sie die Speisekarte auch schon runter. Ich finde es eine Unsitte, dass Restaurants kein gedrucktes Menu zur Verfuegung stellen, Bis zu drei Gerichten, das mag angehen, aber bei 10 Gerichten nimmt das dem Gast die wirklich Auswahlmoeglichkeit. Da ich wohl Entscheidungsprobleme zeigte, meinte die freundliche Dame dann, vielleicht etwas schnelles und einfaches. Ich waehlte beglueckt die Kalbssuelze mit Bratkartoffeln. Die landete nach weniger als 10 Minuten auf meinem Tisch. Es war eine Portion fuer Bauarbeiter. Die Geschwindigkeit mit der das alles ankam zeigte, dasss die Kartoffeln vorgekocht am Rande der Pfanne warteten. Das war dann gemischt mit Zwiebeln und durchwachsenem speck. Essbar, aber meine Vorstellung von Bratkartoffeln zur Suelze ist anders. Und auch meine Vorstellung von Suelze. Das was ich da vor mir hatte waren drei Riesenscheiben von schierem Kalbsfleisch in Aspik. Und so langweilig schmeckte es auch :-) Aber vielleicht muss das ja so bei Kalbssuelze und ich sollte nur noch Schweinskopf bestellen. 8.95 fuer die Portion war nicht einmal teuer. Dass ich am Ende doch 20 Euro zu blechen hatte, lag an den zwei Glaesern sehr normalem chilenischem Cabernet Sauvignon. Aber ohne die haette ich diese Suelze nicht runter gekriegt. Als ich dann aus der Tuer rauskam, merkte ich, dass es ein halber Liter Wein gewesen war, den ich da getrunken hatte, Nun ja trotzdem zu teuer. http://www.mittmanns.de 030 2793502 Brueckenstrasse/Rungestrasse, 10179 Berlin

Reblog this post [with Zemanta]

Access: